Coronavirus: Aktuelle Hinweise

Aufgrund der aktuellen Pandemie-Situation können wir derzeit leider keine Besuche in unserem Haus erlauben. Weitere Informationen zu den aktuellen Regelungen im Bergmannstrost finden Sie hier.

Wie können wir Ihnen helfen?

    Alters­trauma­tologie

    Für akutgeriatrische Patienten hat das BG Klinikum Bergmannstrost Halle eine eigene Abteilung für Alterstraumatologie etabliert. Ältere Patienten mit alterstypischen Frakturen bekommen hier eine genau auf sie abgestimmte Behandlung und Therapie durch ein interdisziplinäres Team.

    Ihr Ansprechpartner

    Katharina Opitz

    Katharina Opitz

    Leiterin Alterstraumatologie

    0345 132 - 62 78E-Mail
    Termine

    Das Team in der Alterstraumatologie besteht aus Physio- und Ergotherapeuten, Logopäden, Psychologen und Mitarbeitern des Sozialdienstes. Ihr gemeinsames Ziel ist die Selbstständigkeit des Patienten und die Rückkehr in das häusliche und soziale Umfeld.

    Der Vorteil für die Patienten, für die nach der chirurgischen Erstbehandlung noch akutmedizinischer Handlungsbedarf besteht, ist eine zeitnahe hausinterne alterstraumatologische Übernahme und Weiterbehandlung. Das Warten auf einen externen akutgeriatrischen Rehabilitationsplatz lässt oft wertvolle Therapiezeit verstreichen, die so sinnvoll genutzt werden kann.

    Frühzeitige Reha-Maßnahmen

    Im Fokus steht der frühzeitige Beginn rehabilitativer Maßnahmen. Besteht nach Abschluss der zumeist zweiwöchigen interdisziplinären Behandlung weiterhin Rehabilitationsbedarf, so wird eine weiterführende klassische geriatrische oder orthopädische Rehabilitation extern eingeleitet.

    Das Angebot wird nur für Akut-Patienten des BG Klinikums Bergmannstrost Halle vorgehalten. Zuweisungen aus anderen Häusern sind leider nicht möglich.

    Die Abteilung Alterstraumatologie ist Teil der Klinik für Innere Medizin.

    Alle Beiträge

    Aus unserem Ratgeber