Wie können wir Ihnen helfen?

    Ergotherapie

    Ergo­therapie

    Nach einem Trauma oder einer Erkrankung wieder zurück ins Leben: In der Ergotherapie am Bergmannstrost bereiten wir Patienten gezielt auf die Rückkehr in Alltag und Job vor.

    Ihr Ansprechpartner

    Kay Herold

    Kay Herold

    Leiter Ergotherapie

    0345 132 - 61 61E-Mail

    Die Ergotherapie am BG Klinikum Bergmannstrost Halle umfasst ein weites Feld: Sie beginnt bei der Aktivierung schwerstbetroffener Patienten bereits während einer intensivmedizinischen Behandlung und reicht bis hin zum Training beruflicher Tätigkeiten. Dabei unterstützen und begleiten wir Patienten mit unterschiedlichsten Verletzungen oder Erkrankungen aus den einzelnen Fachbereichen unseres Hauses.

    Reintegration in den beruflichen Alltag

    Ziel der Ergotherapie ist es, nach einer Erkrankung oder einem traumatischen Ereignis die eigene Handlungsfähigkeit wieder zu erhöhen und mögliche Einschränkungen zu vermindern – um so die Lebensqualität bestmöglich wiederherzustellen. Dies geschieht durch aktive Maßnahmen und das Trainieren von Handlungsabläufen, die für den privaten und beruflichen Alltag bedeutsam sind. Es werden Tätigkeiten zur Selbstversorgung, funktionelle Bewegungsabläufe sowie kognitive Prozesse einbezogen. Die angestrebte Reintegration in den beruflichen Alltag spielt dabei eine bedeutende Rolle.

    Nicht zu vernachlässigen sind auch persönliche Ansprüche und individuelle Ziele des Patienten. So werden neben der Steigerung der körperlichen und geistigen Leistungsfähigkeit auch soziale Kompetenzen gefördert.

    Unterstützung mit Hilfsmitteln und Beratung

    Zur Aufgabe der Ergotherapie gehört es auch, bereits vorhandene oder neu benötigte Hilfsmittel zu überprüfen. Hierbei ist die Beratung des Patienten und seiner Angehörigen wichtig, um eine nachhaltig stabile Situation für die Zeit nach dem Krankenhausaufenthalt zu schaffen und den Patienten rehabilitationsfähig zu machen.


    Im Rahmen des gesamten Behandlungsverlaufes können je nach Indikation weitere Maßnahmen und Verfahren der rehabilitativen und physikalischen Medizin zur Anwendung kommen:

    Arbeitstherapie
    Logopädie

    Physiotherapie
    Sporttherapie

    Alle Beiträge

    Aus unserem Ratgeber