Coronavirus: Aktuelle Hinweise

Gemäß der aktuellen Corona-Verordnung der Landesregierung gelten für den Besuch von stationären Patienten aktuell besondere Regelungen. Der Zutritt ist daher nur nach Vorlage eines negativen Antigentests möglich, der nicht älter als 48 Stunden ist. Zudem müssen alle Besucher ausnahmslos einen mitgebrachten Atemschutz auf FFP2 Standard tragen.

Hier erfahren Sie mehr über den Zugang für registrierte Besuchskontakte.

Wie können wir Ihnen helfen?

    Sporttherapie

    Die Sporttherapie ist ein wichtiger Teil eines multi­disziplinären Therapie­konzepts. Sie verhilft Patienten nach einem Unfall oder einer Erkrankung wieder zu mehr körperlicher Belastbarkeit und psychischem Wohlbefinden.

    Ihr Ansprechpartner

    Harry Belzl

    B.Sc. Physiotherapie

    Harry Belzl

    Leiter Therapiezentrum

    07071 606-125607071 606-1258E-Mail
    Termine

    Kernelement der Sporttherapie ist die „Medizinische Trainings­therapie (MTT)“. Dabei werden Erkenntnisse aus der Sport­wissen­schaft, wie sie auch Spitzen­sportlern zugute kommen, auf die Behandlung von Patienten mit gesund­heit­lichen Einschränkungen übertragen. Wie bei der Physiotherapie wird der Patient angeleitet, selbst aktiv zu werden. 

    Durch die gezielte sportliche Aktivität soll die Aktivität einzelner Muskeln, die Koordinations­fähigkeit sowie die Herz-Kreislauf-Funktion verbessert werden. Auch gilt es, motorische Grund­eigen­schaften, Kraft, Beweglichkeit, Schnelligkeit und Ausdauer wiederzuerlangen bzw. zu steigern.

    Zudem ist erwiesen, dass dosierte und gezielte sportliche Aktivität dazu beiträgt, das Körpergefühl zu verbessern, Vertrauen in den eigenen Körper zurück­zugewinnen und die Belastbarkeit zu steigern. Sogar das Schmerz­empfinden verändert sich. Daher kann eine Sporttherapie auch das psychische Wohlbefinden des Patienten entscheidend stabilisieren.

    Gezieltes Training von Kraft, Beweglichkeit, Schnelligkeit und Ausdauer

    Die Sport­therapie umfasst meist Ausdauer-, Kraft- und Gleich­gewichts­trainings. Hierfür stehen in der BG Klinik Tübingen modernste Trainingsgeräte zur Verfügung, die auch Tests und Auswertungen ermöglichen. Dazu zählen Ergometer, Laufbänder, Rumpfgeräte, Schwingplatten etc.

    Nach der sport­therapeutischen Anamnese und einer individuellen Leistungs­diagnostik erstellen wir für jeden Patienten einen Trainingsplan, um die gemeinsam definierten Ziele zu erreichen. Unsere Sport­wissen­schaftler weisen in die Nutzung der Geräte ein und betreuen den Patienten während der gesamten Therapie. Erzielte Trainings­effekte werden laufend überwacht und bewertet.

    Der Fachbereich Sporttherapie ist Teil unseres „Stationären Therapiezentrums“.

    Unser Team

    1. Harry Belzl

      B.Sc. Physiotherapie

      Harry Belzl

      Leiter Therapiezentrum

      Kontakt
    2. Waltraud Kösel

      Waltraud Kösel

      Teamleiterin Sporttherapie

      Kontakt
    3. Uwe Richter

      Uwe Richter

      Teamleiter Sporttherapie

      Kontakt
    Alle Beiträge

    Aus unserem Ratgeber