Coronavirus: Aktuelle Hinweise

Zum Schutz unserer Patienten und Mitarbeiter ist der Besuch von stationären Patienten ab sofort leider nicht mehr gestattet. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Angehörige von stationären Patienten, die sich für einen längeren Zeitraum in der Klinik aufhalten, können bei Bedarf am Schalter der Ambulanz eine Tasche mit frischer Wäsche etc. abgeben. Bei der Abgabe sollten die Angehörigen folgende Informationen auf der Tasche vermerken: Vor- und Nachname des Patienten, Geburtsdatum, Station und bestenfalls die Zimmernummer. Die Tasche wird dann intern von unseren Mitarbeitern auf die Station weitergeleitet.

Wie können wir Ihnen helfen?

    Krisenintervention

    Die Krisenintervention ist eine kurzfristige psychotherapeutische Hilfe für Menschen in akuten psychosozialen Krisen.

    Im Gegensatz zur langfristig angelegten Therapie zielt die Krisenintervention darauf ab, Betroffene in einer akuten psychischen Krise wenn möglich vom ersten Kontakt an zu entlasten und zu stabilisieren. Im weiteren Verlauf werden Diagnostik und Intervention miteinander verzahnt. Die psychologische beziehungsweise psychotherapeutische Begleitung kann ambulant oder in der Klinik erfolgen. 
     

    Fachbereiche in Tübingen, die Ihnen weiterhelfen können

    Alle Beiträge

    Aus unserem Ratgeber