Coronavirus: Aktuelle Hinweise

Aufgrund der neuen Entwicklungen im Rahmen der Corona-Pandemie gilt bis auf weiteres ein grundsätzliches Besuchsverbot! 
Hier erhalten Sie weitere Informationen

Wie können wir Ihnen helfen?

    Zentrum für Exoprothetik

    Fachübergreifende und spezialisierte Versorgung nach Gliedmaßenverlust: Im Zentrum für Exoprothetik bündeln wir Leistungen aus den medizinischen Schwerpunkten Konservative und technische Orthopädie und Rehabilitation sowie Hand- und Plastische Chirurgie.

    Ihr Ansprechpartner

    Profilbild Dr. med. Christian Schmitz

    Dr. med.

    Christian Schmitz

    Chefarzt

    0203 7688-31100203 7688-443110E-Mail
    Termine

    Trotz der enormen Fortschritte in der Wiederherstellungs- und Rekonstruktionschirurgie gelingt der Erhalt einer funktionstüchtigen Extremität nach einem Unfall nicht immer.

    Beweglichkeit neu erlernen

    Ziel der Behandlung ist es, die durch einen Unfall verursachten körperlichen Schäden nach Möglichkeit zu kompensieren, eine Verschlimmerung zu verhindern und die Auswirkungen der Verletzungsfolgen soweit wie möglich zu reduzieren. Dies streben wir durch medizinische, berufliche und soziale Maßnahmen „mit allen geeigneten Mitteln“ an.

    Unser Team

    1. Profilbild Dr. med. Christian Schmitz

      Dr. med.

      Christian Schmitz

      Chefarzt

      Kontakt
    2. Profilbild Prof. Dr. med. Heinz-Herbert Homann

      Prof. Dr. med.

      Heinz-Herbert Homann

      Chefarzt

      Kontakt
    3. Profilbild Uwe Kappertz

      Uwe Kappertz

      Peer-Unterstützung für untere Extremitäten

      Kontakt
    4. Britta Meinecke-Allekotte

      Peer-Unterstützung für obere Extremitäten

      Kontakt
    5. Bernd Drensler

      Peer-Unterstützung für obere Extremitäten

      Kontakt

    Fachkompetente interdisziplinäre Teambetreuung

    Im Zentrum für Exoprothetik übernimmt ein Team erfahrener Fachärzte verschiedener Fachrichtungen (Orthopäden, Unfallchirurgen, Handchirurgen und andere) die Beurteilung von Amputationsstümpfen und die Wundversorgung. Spezialisten aus der Klinik für Schmerzmedizin behandeln Phantom- und Stumpfschmerzen.

    Im Rahmen ihrer Arbeit setzen die Mediziner verschiedene Methoden zur umfassenden und sicheren Diagnostik ein. Dazu gehören etwa Sonografie, Röntgen, Computertomografie (CT), Magnetresonanztomografie (MRT), Szintigrafie, Punktionen und diagnostische Infiltrationen.

    Alle Beiträge

    Aus unserem Ratgeber