Informationen für Besucher

Um den Besuch von Familienangehörigen, Freunden oder Bekannten für unsere Patienten und Besucher so angenehm wie möglich zu gestalten, möchten wir Ihnen ein paar Informationen mitgeben.

 

Liebe Besucher und Besucherinnen,

unsere Besuchsregeln haben sich zum 15. Juni 2021 wie folgt geändert:

Die aktuelle hessische Landesverordnung zu Besuchen in Krankenhäusern legt nach wie vor fest, dass in Kliniken ein Besuchsverbot besteht. Die Krankenhäuser bedürfen insbesondere während der Pandemie eines besonderen Schutzes.

Nur in dringenden Fällen kann daher der Besuch als Ausnahme gestattet werden (z.B. schwerstkranke Patienten und Patientinnen, Präsenzbedarf wegen Demenz, Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte sowie Notare und Notarinnen, oder sonstige Personen, denen aus beruflichen oder therapeutischen Gründen oder aufgrund hoheitlicher Aufgaben Zugang zu gewähren ist).

Im Einzelfall können auch für engste Familienangehörige Ausnahmen zugelassen werden, wenn es nach ärztlicher Einschätzung aus ethisch-sozialen oder für den Heilverlauf als notwendig erachteten Gründen dringend geboten ist.

Hierzu ist jedoch eine Genehmigung durch den/die zuständige/n Oberarzt oder Oberärztin erforderlich. 

Desweitern kann ärztlich genehmigt Besuch erlaubt werden für Personen, die :

  • einen aktuellen negativen AntigenTest (maximal 48 Stunden alt) oder einen negativen PCR Test ( maximal 72 Std. alt) vorweisen können.
  • vollständig geimpft sind  (14 Tage nach der letzten erforderlichen Impfung; Nachweis: Papier Impfpass, leider steht uns kein Lesegerät für QR Codes zur Verfügung)
  • genesen sind (hausärztliches Attest einer durchgemachten Covid Infektion)

Die Besuchszeit ist auf maximal eine Person für eine Stunde in der Zeit zwischen 15.00 und 18.00 Uhr begrenzt

Begleitpersonen finden ebenfalls nur in dringenden Fällen und in Ausnahmen Zugang in die Klinik. Im Zweifelsfall entscheidet der zuständige Arzt, ob der Begleitperson der Zugang gewährt wird.

Für Personen mit Atemwegsinfektionen besteht ein striktes Betretungsverbot.

Die Klinik ist ausschließlich durch den Haupteingang zu betreten.

Wer die Klinik betritt, muss zu jeder Zeit einen Abstand von mindestens 1,5 m einhalten und den vom Krankenhaus angeordneten Hygieneregeln nachkommen. Bitte be­achten Sie, dass die Klinik nur mit einem dicht sitzenden medizinischen Mund-Nasen-Schutz oder einer FFP2 Maske (ohne Ventil) betreten werden darf.

Zudem sind wir verpflichtet den Namen, die Anschrift, die Telefonnummer des Besuchers sowie die Besuchszeit zu erfassen ( ausschließlich für Zwecke der Rückverfolgung)

Bitte folgen Sie den Anweisungen des Personals.

Ihre BG Unfallklinik Frankfurt am Main

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Ihre Anfrage wird verschickt...

Danke, dass Sie sich für unseren Newsletter registriert haben.
In Kürze erhalten Sie eine E-Mail zur Bestätigung.

Es ist ein Fehler aufgetreten

Leider konnten wir Ihre Nachricht nicht verschicken. Bitte probieren Sie es später erneut.