Pandemielage: Krankenhausbesuche

Krankenhausbesuche von Patient*innen in der BG Unfallklinik sind aufgrund der sich zuspitzenden Pandemielage bis auf weiteres grundsätzlich untersagt.
Der Kontakt sollte vorrangig telefonisch erfolgen. Weitere Informationen ->

Wie können wir Ihnen helfen?

    Foto der BG Unfallklinik Frankfurt am Main

    BG Unfallklinik Frankfurt am Main

    Seit 1962 leisten wir als Klinik medizinische Unfallversorgung und Rehabilitation auf höchstem Niveau.

    Die BG Unfallklinik Frankfurt am Main ist ein überregionales, unfall­chirurgisches Trauma­zentrum mit 390 Betten. Mit unseren elf Fach­abteilungen und zahlreichen Spezial­ambulanzen versorgen wir über 10.000 stationäre und – gemeinsam mit unseren Tochter­gesellschaften – circa 72.000 ambulante Patienten pro Jahr.

    Unsere Klinik ist Mitglied des DGU-Traumanetzwerkes und traumatologisches Schwer­punkt­zentrum im Rhein-Main Gebiet. Als Notarzt­standort sind wir mit über 5.000 Einsätzen im Jahr einer der Größten in ganz Hessen. Der Rettungs­hubschrauber Christoph 2 und das Notarzt­einsatz­fahrzeug (NEF1) sind an unserer Klinik stationiert.

    Unser qualifiziertes Fachpersonal arbeitet mit modernster Medizintechnik und nach neuesten Behandlungs­methoden. Im Mittelpunkt unserer Bemühungen stehen der Patient und seine nachhaltige Wieder­eingliederung in sein gesellschaftliches, soziales und berufliches Umfeld. Denn ein ganzheitliches Versorgungs­konzept begleitet die Patienten vom Unfallort bis zur Rückkehr in den Alltag.

    Die BG Unfallklinik Frankfurt am Main steht jederzeit Patienten aller Kranken­versicherungen offen. Die Klinik ist eine von neun Akutkliniken der Unternehmens­gruppe „BG Kliniken“.