Bitte bestätigen Sie die Verwendung von Google Maps. Weitere Informationen in unserer

Spinalkanalstenose - Wenn die Beine nicht mehr tragen

Bitte beachten Sie, die Veranstaltung findet in Präsenz und digital statt.

Das Tragen einer Maske (MNS/FFP2) in der Klinik ist nach wie vor

obligatorisch. Für den Zugang ins Haus gilt 2G+

Bitte legen Sie uns bei der Registrierung einen negativen Testnachweis einer offiziellen Teststelle (AG-Test: nicht älter als 24 Std, PCR-Test: nicht älter als 48 Std) vor.

Route zur Veranstaltung

Infos zur Veranstaltung

BG Unfallklinik, Friedberger Landstraße 43012.10.202216:00–18:00 Uhr

Ihr Ansprechpartner

Porträt Claudia Diemann-Paeth

Claudia Diemann-Paeth

Wissenschaftssekretariat und Kongressbüro
E-Mail

Leben ist Bewegung und nicht mehr laufen zu können ist für betroffene Menschen ein schweres Schicksal. Ver- schiedene Erkrankungen können im Alter dazu führen, dass „die Beine nicht mehr wollen“ und das Gehen oft nur noch
unter Schmerzen möglich ist. Umgangssprachlich nennt man dies die „Schaufensterkrankheit“, da die Betroffenen häufig nur noch kurze Strecken ohne Schmerzen gehen können, also nur noch von Schaufenster zu Schaufenster kommen. Nach wie vor ist die Arteriosklerose der häufigste Grund für eine Einschränkung der schmerzfreien Gehstrecke. Aber auch der Rücken kann die Ursache sein. Bei allen Menschen kommt es durch den Alterungsprozess zu einer schleichenden Einengung der im Wirbelkanal verlaufenden Nerven. Meist ist die Lendenwirbelsäule betroffen, seltener auch die Halswirbelsäule. Wird die Erkrankung an der Lendenwirbelsäule symptomatisch, treten also gehstreckenabhängige Beinschmerzen auf, so nennt man dies „lumbale Spinalkanalstenose“.

Die Veranstaltung findet in Präsenz und digital statt, hier die Einwahldaten:

Die Zoom-Veranstaltung kann über den Link:

https://us06web.zoom.us/j/83522224903?pwd=c0VWMy93SGlzTlIyL2ZYUVBrMmp1QT09

und anschließende Eingabe des Kenncodes „253940“ aufgerufen werden.

 

 

Alle Veranstaltungen

Veranstaltungen