Coronavirus: Aktuelle Hinweise

Die Klinik darf nur mit einem dicht sitzenden Medizinischen Mund-Nasen-Schutz oder einer FFP2 Maske (ohne Ventil) betreten werden.  
Krankenhausbesuche von Patientinnen und Patienten in der BG Unfallklinik sind aufgrund der Pandemielage bis auf weiteres grundsätzlich eingeschränkt.
Der Kontakt sollte vorrangig telefonisch erfolgen.

Weitere Informationen -> 

Wie können wir Ihnen helfen?

    Gesellschafter

    Mehrheits­gesellschafter der BG Unfallklinik Frankfurt am Main ist die BG Kliniken – Klinikverbund der gesetzlichen Unfallversicherung gGmbH. Weitere Gesellschafter sind die gewerblichen Berufs­genossenschaften und eine Unfall­kasse.

    Die Berufs­genossenschaften sind die Träger der gesetzlichen Unfall­versicherung für Unternehmen der deutschen Privat­wirtschaft und deren Beschäftigte. Die Unfallkassen sind die Unfall­versicherungs­träger für alle Angestellten des öffentlichen Dienstes und der daraus hervorgegangenen Unternehmen, wie zum Beispiel Deutsche Bahn und Deutsche Post. Außerdem versichern die Unfallkassen auch Kita-Kinder, Schüler, Studenten und ehrenamtlich tätige Menschen.

    Berufs­genossenschaften und Unfallkassen haben die Aufgabe, Arbeitsunfälle und Berufskrankheiten sowie arbeitsbedingte Gesundheits­gefahren zu verhüten. Wenn Versicherte einen Arbeitsunfall erlitten haben oder an einer Berufskrankheit leiden, werden sie durch die Berufs­genossenschaften und Unfall­kassen medizinisch, beruflich und sozial rehabilitiert.

    Unfallkasse

     

    Mehr Informationen über die Berufsgenossenschaften und Unfallkassen finden Sie hier.