Coronavirus: Aktuelle Hinweise

Die Klinik darf nur mit einem dicht sitzenden Medizinischen Mund-Nasen-Schutz oder einer FFP2 Maske (ohne Ventil) betreten werden.  
Krankenhausbesuche von Patientinnen und Patienten in der BG Unfallklinik sind aufgrund der Pandemielage bis auf weiteres grundsätzlich eingeschränkt.
Der Kontakt sollte vorrangig telefonisch erfolgen.

Weitere Informationen -> 

Wie können wir Ihnen helfen?

    Seelsorge

    Unsere Seel­sorger möchten Sie unter­stützen und be­gleiten.

    Liebe Patientin, lieber Patient,

    die Zeit eines Krankenhaus­aufenthalts ist mit großen Heraus­forderungen ver­bunden. Sie werden aus Ihrem All­tag heraus­gerissen und müssen sich in einem neuen Um­feld orientieren. Vielleicht haben Sie gerade einen Un­fall er­litten oder stehen vor einer Operation. Wenn Sie über das, was Sie bewegt ein Ge­spräch suchen, stehen wir Ihnen als Klinik­seelsorger sehr gerne zur Verfügung. Sie können sich jeder­zeit an uns wenden, un­abhängig von Ihrer Religions­zugehörigkeit.

    Als Seel­sorger möchten wir Sie unter­stützen und be­gleiten in einer Zeit, in der Sie die Er­fahrung von Krank­heit machen und dies ver­kraften und ver­arbeiten müssen. Die Seel­sorge an der BG Unfall­klinik arbeitet ökumenisch. Esther Helfrich-Teschner steht Ihnen als katholische Krankenhaus­seelsorgerin, Lothar Jung-Hankel als evangelischer Krankenhaus­pfarrer zur Ver­fügung.Bei Bedarf stellen wir Kontakt zur Seelsorge anderer Religionsgemeinschaften her.

    Gottesdienst im Andachts­raum

    Wir laden Sie ganz herz­lich jeden Sonntag um 10:30 Uhr ein, mit uns den Gottes­dienst zu feiern. Bitte beachten Sie die aktuellen Gottesdienst­aushänge auf den Stationen. Der Andachts­raum steht Ihnen als Raum der Stille bzw. „Raum des Lebens“ jeder­zeit zum persönlichen Gebet und zur Be­sinnung offen. Er befindet sich im Foyer der Klinik.

    Wenn Sie einen Besuch wünschen, können Sie die Krankenhaus­seelsorge anrufen oder das Pflege­personal bitten, Ihren Besuchs­wunsch weiter­zuleiten. Besteht Ihr Krankenhaus­aufenthalt über längere Zeit, kommen wir von uns aus auf Sie zu. In dringenden seel­sorgerischen Fällen können Sie über die Pforte die Seel­sorge be­nachrichtigen lassen.
    Für Videoanrufe mit Ihren Angehörigen stellen wir Ihnen ein Tablet zur Verfügung und organisieren die Kontaktaufnahme.

    Wir wünschen Ihnen einen guten Klinik­aufenthalt und Gottes Segen. Bleiben Sie wohl­behütet.

    Unser Team

    1. Porträt Lothar Jung-Hankel

      Lothar Jung-Hankel

      Ev. Seelsorger

      Kontakt
    2. Porträt Esther Helfrich-Teschner

      Esther Helfrich-Teschner

      Kath. Seelsorgerin

      Kontakt