Pandemielage: Krankenhausbesuche

Krankenhausbesuche von Patient*innen in der BG Unfallklinik sind aufgrund der sich zuspitzenden Pandemielage bis auf weiteres grundsätzlich untersagt.
Der Kontakt sollte vorrangig telefonisch erfolgen. Weitere Informationen ->

Wie können wir Ihnen helfen?

    Biomechaniklabor

    Das Team der Biomechanik der BG Unfallklinik Frankfurt am Main beschäftigt sich mit der Untersuchung und Bewertung neuer Materialien und operativer Methoden bezüglich ihres biomechanischen Verhaltens.

    Das Team unseres Biomechanik­labors arbeitet daran, Bewegungen und Kräfte am Patienten oder am (künstlichen) Knochen im Labor zu messen, zu beschreiben und daraus Ansatzpunkte zur Optimierung zu generieren oder innovative Verfahren auf ihre Tauglichkeit zu überprüfen.

    Hierfür ist unser Biomechanik­labor mit einer Vielzahl von Mess­ein­richtungen und Test­möglich­keiten ausgestattet:

    • eine Material­prüfmaschine mit 5kN Prüfkraft zur präzisen Applikation von Kräften und Drehmomenten
    • ein optisches Infrarot-Messsystem zur drahtlosen Aufzeichnung und zehntelmillimetergenauen Auswertung von Bewegungen aller Art im dreidimensionalen Raum

    Im Rahmen von Forschungs­projekten haben wir spezielle Prüfwerkzeuge entwickelt und hergestellt, zum Beispiel für die Testung von Wirbelsäulen, Knochen oder Sehnengewebe und operativer Verfahren wie Osteosynthesen oder Weich­teil­rekonstruktionen.

    Mit der jahre­langen Erfahrung sind wir in der Lage, auch neuartige Fragestellungen, die vom klinisch tätigen Chirurgen an uns herangetragen werden, in Form eines bio­mechanischen Experiments zu überprüfen und entsprechend zu beantworten. Die Ergebnisse unserer Forschungen werden regelmäßig im Rahmen von Kongress­beiträgen oder Fachartikeln veröffentlicht und tragen somit dazu bei, die Versorgung nicht nur unserer eigenen Patienten, sondern auch der anderer Kliniken auf wissen­schaftlicher Basis zu optimieren.