Coronavirus: Aktuelle Hinweise

Zum Schutz unserer Patienten und Mitarbeiter ist der Besuch von stationären Patienten ab sofort leider nicht mehr gestattet. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Angehörige von stationären Patienten, die sich für einen längeren Zeitraum in der Klinik aufhalten, können bei Bedarf am Schalter der Ambulanz eine Tasche mit frischer Wäsche etc. abgeben. Bei der Abgabe sollten die Angehörigen folgende Informationen auf der Tasche vermerken: Vor- und Nachname des Patienten, Geburtsdatum, Station und bestenfalls die Zimmernummer. Die Tasche wird dann intern von unseren Mitarbeitern auf die Station weitergeleitet.

Wie können wir Ihnen helfen?

    Fuß­chirurgie

    Unser heutiger Alltag ist bestimmt von Mobilität. Daher spielen unsere Füße eine ganz besondere Rolle. Pro Tag belasten wir sie im Schnitt mit 5.000 Schritten – und legen so im Laufe unseres Lebens etwa 100.000 Kilometer zurück.

    Ihr Ansprechpartner

    Univ.-Prof. Dr. med.

    Tina Histing

    Ärztliche Direktorin und Direktorin der Klinik für Unfall- und Wieder­herstellungs­chirurgie
    07071 606-1679E-Mail
    Termine

    Unsere Füße tragen eine große Last und müssen funktionieren

    Bei jedem Schritt im Gehen tragen unsere Füße rund das Sechs­fache unseres Körper­gewichts. Bei einem Sprung beträgt die Last sogar das gut Zehn­fache. Etwa ein Viertel aller Knochen ist in den beiden Füßen lokalisiert. Dort sind sie mit vielen kleineren und größeren Gelenken unter­einander mit Bändern stabilisiert und müssen durch Muskeln dynamisch gegen­einander bewegend funktionieren. 

    Schon kleine Störungen dieses komplexen Systems verursachen wesentliche Funktions- und damit Mobilitäts­ein­schränkungen sowie Ver­änderungen der gesamten Körper­statik, die auf dem Fuß basiert. So führen Störungen im Bereich des Fußes über eine Fehl­belastung in der Folge oft auch zu Beschwerden an den Knien, der Hüfte, am Becken oder an der Wirbel­säule.

    Fußchirurgie heute eigener Schwer­punkt

    In den letzten zwei Jahrzehnten hat sich die Fuß­chirurgie – wegen der komplexen Anatomie und der Bedeutung des Fußes im privaten und beruflichen Alltag – als eigener Schwerpunkt der Klinik für Unfall- und Wieder­herstellungs­chirurgie heraus­gebildet. Auch in der BG Klinik Tübingen wurde die Fuß­chirurgie in den letzten zehn Jahren als feste Säule im Behandlungs­spektrum etabliert.

    Unser höchstes Ziel ist es, Funktionalität und statische Belastbar­keit des Fußes zu erhalten bzw. wieder­her­zustellen und dabei seine Integrität zu bewahren. Hierfür nutzen wir alle uns zur Ver­fügung stehenden Mittel, damit unsere Patienten auch in Zukunft privat und beruflich möglichst mit zwei Füßen fest im Leben stehen.

    Der Schwerpunkt Fußchirurgie ist Teil unserer „Klinik für Unfall- und Wiederherstellungschirurgie“.
     

    Unser Team

    1. PD Dr. med. MBA

      Benedikt Braun

      Geschäftsführender Oberarzt und Sektionsleiter Untere Extremität

      Kontakt
    2. Dr. med.

      Achim Weber

      Oberarzt und stv. Sektionsleiter Fußchirurgie

      Kontakt
    Alle Beiträge

    Aus unserem Ratgeber