Coronavirus: Aktuelle Hinweise

Bedingt durch die Entwicklungen des Coronavirus (SARS-CoV-2) gilt bis auf weiteres ein grundsätzlicher Besucherstopp! 
Hier erhalten Sie weitere Informationen

Wie können wir Ihnen helfen?

    Rekreations­therapie

    Durch die moderne Rekreations­therapie bekommen insbesondere schwerst­verletzte Langzeit­patienten die Möglichkeit einer psychischen Stabilisierung und Behinderungs­­verarbeitung.

    Ihr Ansprechpartner

    Undine Nickerl

    Gruppenleiterin Rekreationstherapie

    040 7306-3762040 7306-3600E-Mail
    Termine

    Mithilfe der Rekreations­­therapie können wir die soziale Kontaktfähigkeit der Patienten stärken und so ihre Reintegration in die Gesellschaft ermöglichen. Soziales Kompetenztraining, kreative Therapien und das Training lebens­praktischer Fähigkeiten bilden die Schwerpunkte unserer Behandlung. Ziel ist es, dass die Betroffenen trotz ihrer Behinderung aktiv sein und am gesellschaftlichen Leben teilhaben können. Dabei stehen stets ihre individuellen Fähigkeiten im Mittelpunkt.

    In unserem Kreativraum haben die Patienten zum Beispiel die Möglichkeit eigenständig zu gestalten und zu erschaffen. Im Rahmen von regelmäßigen Ausflügen zu künstlerischen, sportlichen oder gesellschaftlichen Veranstaltungen soll die Teilhabe am soziokulturellen Leben gestärkt werden. Durch das Training von lebens­praktischen Fähigkeiten lernen die Patienten ein größtmöglich eigenständiges Leben zu führen.

    Alle Beiträge

    Aus unserem Ratgeber