Wie können wir Ihnen helfen?

    Notfall

    Bei einem medizinischen Notfall wählen Sie europaweit bitte immer zuerst die 112. Die Nummer ist kostenlos und auch über fremde Mobilfunknetze rund um die Uhr erreichbar.

    Notrufnummer 112 anrufen

    Es ist nicht immer ganz einfach, einen medizinischen Notfall zu erkennen. Daher gilt: Bei Unfällen, Bränden oder wenn Sie eine Situation als lebensbedrohlich einschätzen, sollten Sie immer sofort 112 anrufen. Aber auch wenn die Schwere einer Verletzung für Sie nicht klar erkennbar ist, darf und sollte der Notruf gewählt werden. Die Rettungskräfte machen sich dann umgehend auf den Weg zu Ihnen.

    Den Polizeinotruf 110 sollten Sie dagegen vor allem dann nutzen, wenn Sie selbst oder eine andere Person sich in Gefahr befinden. Auch als Zeuge oder beim Verdacht auf eine Straftat ist es jederzeit in Ordnung, die Polizei zu rufen.

    Ärztlicher Bereitschaftsdienst: 116 117

    Bei Erkrankungen, die nicht lebensbedrohlich sind, ist 24 Stunden, an sieben Tagen der Woche der ärztliche Bereitschaftsdienst unter der Rufnummer 116 117 erreichbar – deutschlandweit, ohne Vorwahl, kostenlos vom Festnetz und vom Handy.

    Unsere Notaufnahme

    Wenn Sie uns bei einem Notfall eigenständig aufsuchen, können Sie die Notaufnahme auch direkt kontaktieren. Unsere Experten werden dann über Ihre Ankunft informiert.

    Unsere Notfallnummer: 040 7306-1000

    Der Weg ist ab dem Haupteingang ausgeschildert. Mehr Informationen über unsere Notaufnahme finden Sie hier.

    Ihr Weg zu uns:

    Adresse

    BG Klinikum Hamburg
    Zentrale Notaufnahme

    Bergedorfer Straße 10
    21033 Hamburg 040 7306-1000mail[at]bgk-hamburg.de
    Route planen