Informationen zum Coronavirus (SARS-CoV-2)

Bedingt durch die Entwicklungen des Coronavirus (SARS-CoV-2) gilt ab dem 23. Oktober 2020 ein grundsätzlicher Besucherstopp! Hier erhalten Sie weitere Informationen

Wie können wir Ihnen helfen?

    Neuer Ärztlicher Direktor am BG Klinikum Hamburg

    Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf und BG Klinikum vertiefen strategische Partnerschaft

    Prof. Dr. Karl-Heinz Frosch ist ab 1. Juli 2020 neuer Ärztlicher Direktor des BG Klinikums Hamburg. Er folgt auf Prof. Dr. Christian Jürgens und wird damit gleichzeitig Chefarzt der Abteilung für Unfall­chirurgie, Orthopädie und Sport­traumatologie des überregionalen Trauma­zentrums.

    Mit der Neu­besetzung ist auch eine engere Zusammenarbeit des BG Klinikums Hamburg mit dem Universitäts­klinikum Hamburg-Eppendorf (UKE) verbunden. Denn Prof. Frosch bleibt dort Direktor der Klinik und Poliklinik für Unfallchirurgie und Orthopädie und soll die bestehende strategische Partnerschaft der beiden Einrichtungen weiter ausbauen.

    Hintergrund ist die Unternehmens­strategie der BG Kliniken, sich stärker auf die Kern­leistungen im Auftrag der gesetzlichen Unfall­versicherung zu fokussieren und weitere notwendige Leistungs­bereiche zunehmend in Kooperation mit strategischen Partnern zu erbringen.

    Reinhard Nieper, Vorsitzender Geschäftsführer der BG Kliniken: „Wir beobachten eine Spezialisierung der Medizin und müssen gleichzeitig aber eine umfassende medizinische Versorgung mit einem breiten Leistungs­angebot sicherstellen. Die Fokussierung auf unseren Kernauftrag und die gleichzeitige Kooperation mit hochkompetenten Partnern wie dem UKE ist für uns daher die logische Konsequenz aktueller und künftiger Entwicklungen im Gesund­heits­markt.“ 

    BG Klinikum Hamburg und UKE arbeiten schon jetzt erfolgreich in der Allgemein- und Viszeralchirurgie zusammen und auch von der weiteren Verzahnung der medizinischen Kompetenzen sollen alle Patientinnen und Patienten der beiden Krankenhäuser profitieren. „Das UKE gehört zu Deutschlands besten und bekanntesten Krankenhäusern. Wir freuen uns natürlich, einen so renommierten Partner mit unserer Fach­kompetenz zu unterstützen und gleichzeitig auch unser Leistungs­angebot zu bereichern“, so Dr. Hubert Erhard, Geschäftsführer des BG Klinikums Hamburg.

    Prof. Karl-Heinz Frosch ist seit 2018 am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE) tätig. Zuvor leitete er das Chirurgisch-Traumatologische Zentrum sowie die Unfall- und Wieder­herstellungs­chirurgie an der Asklepios Klinik St. Georg Hamburg. Seine Schwerpunkte umfassen die Unfall­chirurgie und Trauma­versorgung von Schwerst­verletzten sowie die komplexe Gelenkchirurgie und Sport­traumatologie. Zudem entwickelte er als spezialisierter Knie­gelenk­chirurg zahlreiche Operations­methoden und bekleidet Ämter in diversen wissen­schaftlichen Fach­gesellschaften. Prof. Frosch: „Mit der Partnerschaft dieser beiden Kliniken gehen wir neue Wege in der Patienten­versorgung und ich freue mich sehr, dabei eine zentrale Aufgabe zu übernehmen.

    Aktuelles