Coronavirus: Aktuelle Hinweise

Bedingt durch die Entwicklungen des Coronavirus (SARS-CoV-2) gilt bis auf weiteres ein grundsätzlicher Besucherstopp! 
Hier erhalten Sie weitere Informationen

Wie können wir Ihnen helfen?

    Operations­technische Assistenz

    Operations­technische Assistentinnen und Assistenten (OTAs) sind bei uns im BG Klinikum Hamburg ein wichtiger Teil des Operations­teams. In der Ausbildung erlernen Sie die vielfältigen Aufgaben im Operations­dienst, wobei Einsätze in der Notaufnahme, Endoskopie und Zentral­sterilisation fester Bestandteil der Berufs­ausbildung sind.

    Das Aufgabengebiet ist sehr vielschichtig. So betreuen die OTAs Patienten unter Berücksichtigung ihrer psychischen und physischen Situation während des OP- und Funktions­abteilungs­aufenthalte und bereiten bevorstehende Operationen einschließlich der benötigten Instrumente vor. Zusätzlich tragen die Mitarbeiter Verantwortung für hygienischen Maßnahmen sowie Maßnahmen des Arbeits­schutzes, lernen den Umgang und die Wartung medizinischer Apparate und werden in administrativen  Aufgaben geschult.

    Die Ausbildung erfolgt nach den Richtlinien der Deutschen Krankenhaus­gesellschaft (DKG) und dauert in der Regel drei Jahre. Die praktische Ausbildung umfasst mindestens 2.500 Stunden, die theoretische Ausbildung mindestens 2.100 Stunden. Das BG Klinikum Hamburg kooperiert mit dem Bildungs­zentrum für Gesundheits­berufe (BZG) und ermöglicht so die praktische Ausbildung.

    Weitere Informationen zum jeweiligen Ausbildungsberuf und den freien Vakanzen finden Sie in unserem Karriereportal.

    Unsere Experten