Informationen zum Coronavirus (SARS-CoV-2)

Bedingt durch die Entwicklungen des Coronavirus (SARS-CoV-2) sowie damit verbundenen behördlichen Empfehlungen ist die folgende Besucherreglung erforderlich und ab sofort für das BG Klinikum Hamburg gültig:

  • Besuche von Patienten sind bis auf weiteres generell untersagt. Der Kontakt sollte vorrangig telefonisch erfolgen.
  • Der Zugang von Lieferdiensten (bspw. Pizzalieferanten etc.), die nicht zum Erhalt des Krankenhausbetriebes erforderlich sind, ist bis auf weiteres untersagt.

Jetzt mehr erfahren!

Wie können wir Ihnen helfen?

    Der Sozialdienst steht Patienten und Angehörigen zur Seite

    Der Sozialdienst des BG Klinikum Hamburg berät Patienten und Angehörige bei sozialen, psychosozialen und wirtschaftlichen Fragen und bietet Hilfe in vielen Situationen.

    Das Sozialdienst-Team bietet Patienten und Angehörigen umfangreiche Unterstützung. Wir informieren unter anderem über Leistungs-und Rechtsansprüche gegenüber Leistungsträgern wie Krankenkassen, Pflegekassen, Berufsgenossenschaften. Wir beraten zu ambulanter und stationärer pflegerischer Nachsorge wie häusliche Krankenpflege, Kurzzeit- und Verhinderungspflege und organisieren diese bei Bedarf. Wir vermitteln auch ambulante Hilfsdienste wie „Essen auf Rädern“ und Hausnotruf.

    Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Sozialdienst des BG Klinikum Hamburg beraten Patienten und Angehörige zu Fragen der Pflegeversicherung sowie zur Antragstellung zur Feststellung der Pflegebedürftigkeit. Weitere Themen, bei denen das Team helfen kann, sind zum Beispiel Schwerbehindertenrecht, Vorsorgevollmacht und  Patientenverfügung, gesetzliche Betreuung sowie das Einleiten des Verfahrens zur Änderung des Führerscheins bei behinderungsbedingten Auflagen.

    Der Sozialdienst kann außerdem unterstützen durch die Organisation von weiterführender Rehabilitation und durch die Vermittlung von Kontakten und Angeboten von Selbsthilfegruppen und Suchtberatungsstellen. Das Team setzt auf eine enge Zusammenarbeit mit dem Behandlungsteam. Denn nur mit Informationen von den Ärzten, vom Pflegeteam und im Austausch mit den Therapeuten können sie das Beste für die Patienten leisten.

    Unsere Experten

    1. Martina Krohn

       

      Martina Krohn

      Abschnittsleiterin Berufshilfe und Sozialdienst

      Kontakt