Coronavirus: Aktuelle Hinweise

Bedingt durch die aktuelle Situation gelten derzeit angepasste Zutritts- und Besucherregelungen im BG Klinikum Hamburg! 
Hier erhalten Sie weitere Informationen

Wie können wir Ihnen helfen?

    Impfung von Risiko- und Langzeit­patienten gestartet

    Am BG Klinikum Hamburg (BGKH) konnten bereits über 100 Patient:innen eine Corona-Schutzimpfung erhalten. Hierbei standen insbesondere Risiko- und Langzeitpatient:innen im Mittelpunkt. Auch unter den Mitarbeiter:innen des Klinikums herrscht eine große Impfbereitschaft. Die Erstimpfungen konnten vergangene Woche abgeschlossen werden.

    Infos zur Pressemitteilung

    06.05.2021BG Klinikum Hamburg

    Pressekontakt

    Profilbild Christiane Keppeler

    Christiane Keppeler

    Leiterin Unternehmens­kommunikation und Marketing
    040 7306-1310040 7306-1706E-Mail

    In der vergangenen Woche wurden im BG Klinikum Hamburg mehr als 100 Patient:innen gegen das Coronavirus geimpft. Hierbei erhielten zunächst Personen aus Risikogruppen sowie Patient:innen mit langer Liegedauer aus dem Neurozentrum und dem Querschnittgelähmten-Zentrum eine Impfung. Bei dieser Priorisierung folgte das Klinikum eng den behördlichen Vorgaben. Die Geschäftsführung geht davon aus, dass die Impfung auch in den kommenden Wochen umfassend am Klinikum fortgeführt werden kann. Dr. Harald Müller, Geschäftsführer am BG Klinikum Hamburg: „Wir sind dankbar, dass die Gesundheitsbehörde die Impfstofflieferungen zuletzt noch einmal deutlich gesteigert hat.“

    Die Erstimpfungen der Mitarbeiter:innen des Klinikums und dessen Betriebsgesellschaften wurden abgeschlossen. Über 30 Prozent der Geimpften haben bereits die Zweitimpfung erhalten. Dr. Müller: „Durch die zuletzt beschleunigte Impfung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wurde ein wichtiger Meilenstein erreicht. Das haben wir nicht zuletzt auch unserem sehr engagierten Impfteam hier im Haus zu verdanken, das in kürzester Zeit die gesamte Organisation der Impftermine gestemmt hat.“