Dr. med. Schweigkofler und Patient im Rettungshubschrauber

Notarztdienst / Boden-Luftrettung

Unser Rettungs­team ist seit über 50 Jahren fester Bestand­teil der Notfall­versorgung im Rhein-Main-Gebiet. Pro Jahr retten unsere Not­ärzte ca. 5.000 Verletzte per Rettungs­hubschrauber oder Notarzteinsatz­fahrzeug.

Kontakt

069 475-2001069 475-2223E-Mail

Bei einem Herz­infarkt, Schlag­anfall oder bei Verkehrs­unfällen muss die erste, oft lebens­rettende Versorgung des Patienten schon vor Ort und während des Transports in die Klinik erfolgen. Daher sind Rettungs­hubschrauber und Notarzteinsatz­­fahrzeuge mit medizinischen Geräten, Medikamenten und Navigations­systemen ausgestattet.

Die notärztliche Versorgung sichert eine rund 25-köpfige Besatzung aus Chirurgen, Anästhesisten und Intensivmedizinern – alle mit der Zusatzqualifikation „Notfallmedizin“ und trainiert auf Notfalleinsätze. Hinzu kommen ein Pilot der Bundespolizei und Notfallsanitäter der Berufsfeuerwehr.

Rettungshubschrauber „Christoph 2“ und Notarzteinsatz­fahrzeug

Unser Rettungs­hubschrauber „Christoph 2“ und seine Besatzung fliegen rund drei Einsätze pro Tag. Hubschrauber und Team sind immer einsatzbereit, rücken spätestens zwei Minuten nach dem Notruf aus und landen auf dem Klinik­dach, von wo aus Schwerst­verletzte auf kürzestem Wege in den Schock­raum gelangen.

Die BG Unfall­klinik Frankfurt am Main ist einer der größten Notarzt­standorte Hessens. Als überregionales Trauma­zentrum werden uns insbesondere Schwer­verletzte zugewiesen. Unser Einsatz­gebiet umfasst einen Radius von 60 Kilometern rund um Frankfurt; hinzu kommen Interhospital­transfers, wenn ein Patient aus einer kleineren Klinik in ein über­regionales Trauma­zentrum verlegt werden muss.

Zusammen mit der Berufs­feuerwehr fördern wir seit Jahr­zehnten die Weiter­entwicklung des Rettungs­wesens und engagieren uns in der Aus- und Weiter­bildung. Zudem nehmen wir am „Leitenden Notarzt­dienst“ der Stadt Frankfurt und am „Krisen­interventions­team (KIT) Deutschland-Mitte“ des Auswärtigen Amtes teil, welches deutschen Staats­bürgern bei Groß­schadensfällen im Aus­land schnelle medizinische Hilfe bietet.

Weitere Informationen zum Rettungswesen in der BG Unfallklinik Frankfurt am Main erhalten Sie direkt hier ->

  1. Ärztlicher Dienst

  2. Porträt Bernd Wohlrath

    Dr. med.

    Bernd Wohlrath

    Ärztlicher Leiter Notarztstandort RTH und NEF und Oberarzt

    Kontakt
  3. Porträt Stefan Barzen

    Dr. med.

    Stefan Barzen

    Stellvertretender Ärztlicher Leiter Notarztstandort RTH und NEF und Oberarzt

    Kontakt
Alle Beiträge

Aus unserem Ratgeber