Wie können wir Ihnen helfen?

    Kniekolleg

    Das Kniekolleg umfasst mehrere Kurse, in denen die Teilnehmer mit berufs­bedingten Knie­schmerzen behandelt und geschult werden.

    Zunächst lernen die meist aus dem Bau- und Handwerks­bereich stammenden Teilnehmer in einem dreiwöchigen Basiskurs den Umgang mit den berufsbedingten Belastungen der Knie und des Bewegungs­apparates. Dabei steht ihnen ein interdisziplinäres Team zur Verfügung, das unter anderem aus Ärzten, Therapeuten und Psychologen besteht.

    Unsere Spezialisten bieten den Teilnehmern ein multimodales Therapieangebot von Physiotherapie, physikalischer Therapie und Sporttherapie hin zu berufsspezifischen Übungseinheiten und Gruppentherapien. Darüber hinaus findet eine fachärztliche Begleitung über die gesamte Kursdauer statt.

    Die Teilnehmer sollen durch das Kniekolleg für ein gesundes Alltags- und Berufsleben sensibilisiert werden. Gleichzeitig lernen sie, einen Ausgleich zu schaffen zwischen der eigenen Belastbarkeit und den Belastungen, die die berufliche Tätigkeit mit sich bringt. In einem einwöchigen Refresherkurs und einem weiteren einwöchigen Re-Refresherkurs, die ein beziehungsweise zwei Jahre später stattfinden, werden die im Basiskurs gelernten Inhalte wiederholt und gefestigt.

    Eine Anmeldung und Teilnahme am Kniekolleg ist ausschließlich über die Berufs­genossenschaft der BG Bau möglich.

    Unser Team

    1. Dr. med.

      Helge Riepenhof

      Chefarzt Zentrum für Rehabilitationsmedizin

      Kontakt
    2.  

      Gylla Rau

      Therapiedirektorin

      Kontakt
    3. Aki Pietsch

      Dr. med.

      Aki Pietsch

      Oberarzt Kniekolleg

      Kontakt
    4.  

      Doerthen Prieg-Hoersch

      Stellvertretend Leitung Therapie

      Kontakt
    Alle Leistungen in Hamburg

    Leistungen des Fachbereichs

    Alle Beiträge

    Aus unserem Ratgeber