Ernährungsberatung

Gesund ernähren, gesünder leben: Ernährungsbedingten Erkrankungen lässt sich mit der richtigen Ernährung vorbeugen, gleichzeitig können bestehende Erkrankungen positiv beeinflusst werden.

Vorträge zu aktuellen Ernährungsthemen

Ernährungswissen, Informationen und Impulse zu Essen und Trinken vermitteln regelmäßige Vorträge, an denen alle Rehabilitanden teilnehmen können. Dabei wird auch mal über den Tellerrand geblickt – denn Essen und Trinken hält Leib und Seele zusammen.

Ernährungsberatung und Ernährungstherapie

Ernährungsberatung versteht sich als ganzheitlicher Ansatz zur Gesundheitsförderung und Primärprävention. Sie fußt unter anderem auf dem Konzept der Salutogenese (Entstehung und Bewahrung von Gesundheit).

Mittels Ernährungstherapie lassen sich krankheitsbedingte Ernährungsprobleme oder Erkrankungen, die durch die Ernährung (mit-)bedingt sind, positiv beeinflussen. Sie kann bei einer Reihe von Erkrankungen verordnet werden und erfolgt in enger ärztlicher Kooperation. Indikationen sind beispielsweise:

  • Über- oder Unterernährung
  • gastrointestinale Beschwerden
  • Diabetes mellitus – in erster Linie Typ 2
  • Hyperurikämie und Gicht
  • Fettstoffwechselstörungen
  • Allergien und Unverträglichkeiten

Individuelle Beratung

Die Hilfestellungen werden in einer persönlichen und partnerschaftlichen Gesprächssituation vermittelt. Sie sind stets individuell, orientieren sich an der Lebenssituation und berücksichtigen Kompetenzen und Bedürfnisse. Bei Bedarf sind mehrere Beratungstermine möglich. 

Fachbereiche in Hamburg, die Ihnen weiterhelfen können

Alle Beiträge

Aus unserem Ratgeber