Prävention

Im BG Klinikum Hamburg bieten wir Ihnen multimodale Therapiekonzepte zur Prävention und Behandlung berufsbedingter Beschwerden an.

Ihr Ansprechpartner

Cassian Werner

Koordinator Prävention
040 7306 2909040 7306 2901E-Mail
Termine

Um Beschwerden vorzubeugen oder bereits bestehende Beschwerden zu lindern, bietet das BG Klinikum in Kooperation mit der Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) sowie der Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft (BG BAU) verschiedene Kollegs (Rückenkolleg, Kniekolleg, Hüftkolleg) an, um das Entstehen, Verschlimmern oder Wiederaufleben von Beschwerden in den entsprechenden Bereichen zu verhindern.

Die Präventionskurse bestehen aus einem dreiwöchigen Basiskurs mit anschließenden Nachhaltigkeitsmaßnahmen. Ein interdisziplinäres Team aus ärztlichem Dienst, Therapie, Psychologie und Ernährungsberatung führt innerhalb dieser Zeit ein multimodales Therapiekonzept durch, das auf die berufsbedingten Belastungen des Bewegungsapparates eingeht. Die Teilnehmenden werden auf diese Weise für ein gesundes Arbeits- und Berufsleben sensibilisiert. Verschiedene nachfolgende Maßnahmen wie Refresher-Kurse und Telefon-Checks unterstützen die Nachhaltigkeit über Jahre hinweg und sorgen für eine andauernde Vertiefung des Erlernten.

Bei Interesse an der Teilnahme an unseren Kollegs, wenden Sie sich zunächst bitte an Ihre zuständige Berufsgenossenschaft.

Weitere Informationen zu den Präventionsangeboten Rückenkolleg, Kniekolleg und Hüftkolleg finden Sie auf unserer Website.

  1. Leitung Prävention

  2. Doerthen Prieg-Hoersch

    Therapeutische Leitung Prävention

    Kontakt
  3. Aki Pietsch

    Dr. med.

    Aki Pietsch

    Ärztliche Leitung Prävention

    Kontakt
  4. Leitung

  5. Dr. med.

    Helge Riepenhof

    Chefarzt Zentrum für Rehabilitationsmedizin

    Kontakt
  6. Gylla Rau

    Therapiedirektorin

    Kontakt
Alle Beiträge

Aus unserem Ratgeber