Sporttherapie

Unsere Sporttherapie verfolgt einen ganzheitlichen, aktiven Therapieansatz auf der Basis von Trainings­wissenschaft, Biomechanik, Sportpädagogik, Didaktik, Sportmedizin und Sportpsychologie. Wir fördern Handlungsfähigkeit und Gesundheitskompetenz mit dem Ziel der sozialen und beruflichen Reintegration unserer Patientinnen und Patienten.

Ihr Ansprechpartner

Peter Kaufmann

Leiter Sporttherapie
040 7306-3618040 7306-3301E-Mail
Termine

Im Medizinischen Aufbautraining (MAT) sollen Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit und koordinative Fähigkeiten so gut wie möglich wiederhergestellt werden, um verletzungsbedingte Funktions­einschränkungen zu kompensieren. Unser Ziel ist es, die Leistungsfähigkeit unserer Patientinnen und Patienten so weit zu verbessern, dass eine Rückkehr in ihren angestammten Beruf möglich wird.

Leistungs­sportlerinnen und -sportlern aber auch ambitionierten Hobbysportlerinnen und -sportlern bieten wir – neben einer professionellen Rehabilitation nach Verletzungen – auch umfassende leistungs­diagnostische Verfahren an und beraten sie hinsichtlich ihrer Trainingsplanung.

Auf der über 800 Quadratmeter großen Trainingsfläche der Sporttherapie stehen unseren Patientinnen und Patienten moderne Trainingsgeräte und umfangreiche Testsysteme zur Verfügung. Zu den Therapieangeboten gehört auch therapeutisches Klettern, medizinisches Qigong, Sling-Exercise-Therapy, Rollstuhlmobilitätstraining und Aquatherapie für querschnittgelähmte Patientinnen und Patienten.

Querschnitt­gelähmte und amputierte Patientinnen und Patienten führen wir so früh wie möglich an diverse Rollstuhlsportarten heran. Ist erst einmal Interesse geweckt, kann – in enger Zusammen­arbeit mit dem Deutschen Rollstuhl-Sportverband – auch der Kontakt zu entsprechenden Sportvereinen angebahnt werden.

  1. Therapiedirektorin

  2. Gylla Rau

    Therapiedirektorin

    Kontakt
  3. Leitung

  4. Peter Kaufmann

    Leiter Sporttherapie

    Kontakt
Alle Beiträge

Aus unserem Ratgeber