Pandemielage: Krankenhausbesuche

Krankenhausbesuche von Patient*innen in der BG Unfallklinik sind aufgrund der sich zuspitzenden Pandemielage bis auf weiteres grundsätzlich untersagt.
Der Kontakt sollte vorrangig telefonisch erfolgen. Weitere Informationen ->

Wie können wir Ihnen helfen?

    Neurotraumatologie

    Die Neurotraumatologie behandelt Verletzungen des zentralen und peripheren Nervensystems. Verletzungen im Bereich des Nervensystems haben oft schwerwiegende und langfristige Folgen. Ein Beispiel dafür ist das Schädel-Hirn-Trauma (SHT): Solche offenen oder gedeckten Schädel­verletzungen mit Hirn­beteiligung können u.a. zu Beeinträchtigung des Bewusstseins bis hin zum Koma, Sprachstörungen, Gleich­gewichts­problemen, Veränderungen des Verhaltens und Lähmungen führen.

    Von der Akut­versorgung bis zur beruflichen Wieder­eingliederung

    In den BG Kliniken wenden wir unser neuestes ärztliches, therapeutisches und pflegerisches Wissen an, um die medizinische Versorgung auf höchstem Niveau sicherzustellen. In der Akut­versorgung (Phase A) einschließlich neuro­chirurgischer Eingriffe sollen weitere Schäden verhindert werden. Die enge Zusammen­arbeit von Neuro­chirurgen, Neurologen und Intensiv­medizinern optimiert die Heilungs­aussichten unserer Patienten. Es schließt sich die umfassende rehabilitative Behandlung von der Früh­rehabilitation bis zur Vorbereitung der beruflichen Wieder­ein­gliederung (Phase B bis D) an. Die speziellen Bedürfnisse unserer Patienten in den einzelnen Rehaphasen werden durch eine kontinuierliche Behandlungs­kette berücksichtigt und Informations­verluste vermieden. Durch eine ambulante Nachsorge (Phase E) einschließlich Hilfsmittel­versorgung sichern wir den Behandlungs­erfolg. Unsere Patienten und ihre Angehörigen haben über die gesamte Behandlungs­zeit vertraute und kompetente Ansprech­partner unter Therapeuten, Pflegern und Ärzten.

    Fachbereiche in Frankfurt am Main, die Ihnen weiterhelfen können

    Alle Beiträge

    Aus unserem Ratgeber