Coronavirus: Aktuelle Hinweise

Zum Schutz unserer Patienten und Mitarbeiter ist der Besuch von stationären Patienten ab sofort leider nicht mehr gestattet. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Angehörige von stationären Patienten, die sich für einen längeren Zeitraum in der Klinik aufhalten, können bei Bedarf am Schalter der Ambulanz eine Tasche mit frischer Wäsche etc. abgeben. Bei der Abgabe sollten die Angehörigen folgende Informationen auf der Tasche vermerken: Vor- und Nachname des Patienten, Geburtsdatum, Station und bestenfalls die Zimmernummer. Die Tasche wird dann intern von unseren Mitarbeitern auf die Station weitergeleitet.

Wie können wir Ihnen helfen?

    Ergotherapie

    Die Ergotherapie unterstützt Patienten dabei, nach einem Unfall wieder selbstbestimmt und möglichst unabhängig leben zu können. Oft müssen dann alltägliche und arbeits­spezifische Fähigkeiten neu erlernt und trainiert werden.

    Ihr Ansprechpartner

    Sonja Frederich

    Sonja Frederich

    Teamleiterin Ergotherapie
    07071 606-121007071 606-3210E-Mail
    Termine

    Handlungs­fähigkeit ­wieder­erlangen

    Im Fokus der ergo­therapeutischen Behandlung stehen alle individuell für den Patienten wichtigen Lebens­situationen. Dazu zählen Fähigkeiten, um sich selbst zu versorgen und den Alltag zu bewältigen, aber auch Mobilität und Arbeits­fähigkeit. Durch ein gezieltes Funktions­training und das Trainieren von Aktivitäten des täglichen Lebens unterstützen wir unsere Patienten dabei, wieder selbstständig den Alltag bewältigen und ihr soziales Leben aufnehmen zu können. Ausgangs­punkt ist ein ziel­gerichtetes ergo­therapeutisches „Setting“.

    Führt ein Unfall zu einer dauerhaften Behinderung, wie bei einer Querschnitt­lähmung oder Amputation, lassen sich alternative Bewegungs­abläufe erlernen. Auch der Einsatz von Hilfsmitteln wird trainiert, um trotz Einschränkungen möglichst selbstbestimmt leben zu können.

    Tätigkeiten für den Job trainieren

    In der BG Klinik Tübingen findet das berufs­bezogene Training an nach­gestellten Arbeits­umgebungen statt, um den Patienten bestmöglich auf die Rückkehr in den Job vorzubereiten. Arbeits­belastung und typische Bewegungs­abläufe aus dem Berufsalltag werden in Leistungs­profilen erfasst. Maß­geschneiderte Trainings­pläne unterstützen dabei, Ausdauer und Belastbarkeit für die physischen Funktionen der Arbeit wiederzuerwerben.

    Die ergo­therapeutische Behandlung erfolgt auf ärztliche Verordnung als Einzel- oder Gruppentherapie. Auch Angehörige werden einbezogen und darin geschult, den Patienten zu unterstützen. Zudem beraten wir bei der Auswahl geeigneter Hilfsmittel, zu barrierefreiem Wohnen und „Autofahren mit Behinderung“.

    Der Fachbereich Ergotherapie ist Teil unseres „Stationären Therapiezentrums“.

    Unser Team

    1. Tina Heinzelmann

      Physiotherapeutin B.Sc.

      Tina Heinzelmann

      Gesamtleitung Therapie

      Kontakt
    2. Sonja Frederich

      Sonja Frederich

      Teamleiterin Ergotherapie

      Kontakt
    3. Katrin Mulzer

      Katrin Mulzer

      Teamleiterin Ergotherapie

      Kontakt
    Alle Beiträge

    Aus unserem Ratgeber