Coronavirus: Aktuelle Hinweise

Auf Grund der aktuellen behördlichen Regelungen kann jeder stationäre Patient täglich einen Besucher empfangen. Wichtige Informationen zu den notwendigen Zutrittskriterien für Besucher sowie die aktuellen Öffnungszeiten finden Sie hier

Wie können wir Ihnen helfen?

    Haut­weich­teil­defekte

    Nach Unfällen, Entzündungen, Tumor-Operationen oder Bestrahlung können am Körperstamm Haut­weich­teil­defekte oder Kontur­störungen auftreten. Die Behandlung solcher Defekte erfolgt je nach Ausmaß und Beeinträchtigung konservativ oder operativ. 

    Therapie­spektrum

    Kleinere, oberflächliche Defekte werden in der Regel mit nicht-operativen Verfahren, Haut­verpflanzungen oder Fettt­ransfers und -unterspritzungen versorgt.

    Tiefere Defekte lassen sich durch Gewebe­verpflanzungen schließen: Körpereigenes Hautweichteil- und Muskelgewebe wird dafür entweder lokal eingeschwenkt oder mittels mikro­chirurgischer Techniken verpflanzt. 

    Alle Beiträge

    Aus unserem Ratgeber