Pandemielage: Krankenhausbesuche

Krankenhausbesuche von Patient*innen in der BG Unfallklinik sind aufgrund der sich zuspitzenden Pandemielage bis auf weiteres grundsätzlich untersagt.
Der Kontakt sollte vorrangig telefonisch erfolgen.

Wie können wir Ihnen helfen?

    Orthopädische Hilfsmittel

    Sie gleichen Ein­schränkungen durch Verletzungen, Erkrankungen, Amputationen oder Fehl­stellungen aus und erleichtern dadurch den Alltag: Orthopädische Hilfsmittel ermöglichen es, wieder aktiv am Leben teil­zunehmen und steigern dadurch die Lebens­qualität.

    Orthopädische Hilfs­mittel werden von den behandelnden Ärzten verordnet. Im Gegensatz zu Bandagen oder Kompressions­trümpfen werden Prothesen, manche Orthesen, Einlagen oder Maß­schuhe individuell gefertigt. In den BG Kliniken arbeiten Ärzte, Therapeuten und Orthopädie­techniker Hand in Hand, um eine bestmögliche Versorgung mit orthopädischen Hilfsmitteln zu gewährleisten.

    Individuell angefertigte orthopädische Hilfsmittel:

    • Orthesen überbrücken Gelenk- und Extremitäten­abschnitte und können sie dabei stützen, stabilisieren, führen und korrigieren.
    • Prothesen sind orthopädische, technisch angefertigte Körper­ersatzstücke. Sie ersetzen verloren gegangene Gliedmaßen­abschnitte.
    • Orthoprothesen sind prinzipiell eher Orthesen, sie beinhalten aber auch Prothesenteile, zumeist in Fällen, in denen die verbliebene Extremitäten­länge nur durch unterstellte Prothetikteile wieder­hergestellt werden kann.
    • Einlagen sind prinzipiell Fußprothesen, die im Schuh getragen und je nach Bauart bzw. Grund­erkrankung entweder nur in einem Schuh oder auch wechselnd in verschiedenen Schuhen getragen werden.
    • Orthopädische Maßschuhe sind individuell angefertigte Schuhe bei Fuß­deformitäten, die eine anderweitige Versorgung nicht möglich machen.

    Fachbereiche in Frankfurt am Main, die Ihnen weiterhelfen können

    Alle Leistungen in Frankfurt am Main

    Ähnliche Leistungen in Frankfurt am Main

    Alle Beiträge

    Aus unserem Ratgeber